Abbeizen

Alte Farben, Lacke etc. können mittels Abbeizmitteln, Schleifpapier, einer Heißluftpistole und/oder mit Schabern und Kratzern entfernt werden.

Der Fensterlack schützt das Holz von Rahmen und Flügel vor sämtlichen Witterungseinflüssen. Dabei wird dieser oft selbst schadhaft und muss entfernt und neu aufgetragen werden. Mit Hilfe von speziellen Abbeizmitteln können Teilerneuerungen von Lackbeschichtungen angegangen werden. 

Und so geht es:

•    Vor dem Ablaugen Pappe auf dem Fensterbrett bzw. dem Fußboden auslegen um Verschmutzungen beim Neuanstrich zu vermeiden.
•     Entfernung loser Lackteile mit grobem Schleifpapier und mit einem Schwamm entstauben.
•     Auftragen des Abbeizers mit einem Pinsel auf den Altanstrich.
•    Sobald der Altanstrich Runzeln bekommt bzw. sich vom Untergrund löst mit einer scharfen Spachtel die Farbe abstoßen.
•     Neutralisierung der freigelegten Stellen mit Essigwasser.
•    Sobald das Holz trocken ist, das richtige Anstrichsystem anbringen.